Wir setzen auf Kompetenz
Systembeteiligte

Am Beispiel des Arzneimittelmarktes wird deutlich, welchen Grad die Reglementierung im Gesundheitswesen bereits erreicht hat. Festbeträge, Reimportquoten, Arzneimittelrichtlinien, Praxisbesonderheiten, Aut idem, Preismoratorien und Rabattregelungen auf allen Handelsstufen wirken sich in erheblichem Maße auf die Ertragssituation der Arzneimittelhersteller aus.

Zudem werden die Freiheitsgrade aller Systembeteiligten, wie Ärzten, Kliniken, Krankenkassen und Apotheken zunehmend eingeschränkt. Und die Politik hält für die Zukunft bereits weitere Steuerungsinstrumente bereit.
 
Der Fortschritt mag ja schön
und gut sein, aber er dauert
zu lange.

Ogden Nash